Logo ZKE RMA Zeitschrift Logo Schulthess juristische Medien AG
 
Header Bild
Logo ZKE RMA Zeitschrift

Liebe Leserin, lieber Leser

Zweimal im Jahr finden Sie an dieser Stelle ausgesuchte Beiträge aus der ZKE/RMA.
Wenn Sie immer im Bild über die neusten Entwicklungen im Kindes- und Erwachsenenschutz sein wollen, dann können Sie hier mehr über die Zeitschrift erfahren und ein Abonnement bestellen.

ZKE 2/2017

Ursula Gadmer Mägli, lic. iur., Entscheidungen über den Reanimationsstatus im Kindes- und Erwachsenenschutz?

Der Beitrag befasst sich mit der Thematik der Patientenvertretung im neuen Kindes- und Erwachsenenschutzrecht anhand des Beispiels des Reanimationsstatus. Die Verfasserin zeigt dabei einerseits die Grenzen der Vertretung auf. Andererseits kommt sie aufgrund der rechtlichen Grundlagen und medizinethischen Standards zum Schluss, dass – jenseits des klassischen Vertreterentscheids – sog. «Vertreterrichtlinien» als Grundlage für den späteren ärztlichen Entscheid zielführend für das Patientenwohl sein können. Dies bedingt allerdings ein proaktives Handeln von Patientenvertretern und Medizinfachleuten im Sinne eines «advanced care planning».