From the magazine ZKE-RMA 5/2018 | S. 394-401 The following page is 394

KOKES-Statistik 2017
Anzahl Personen mit Schutzmassnahmen

Ziel der KOKES-Statistik ist, schweizweite Kennzahlen zu installieren, die aktuelle Entwicklungen abbilden und interkantonale Vergleiche ermöglichen und damit Impulse für qualitative Leistungsbeobachtung und -entwicklung setzen. Die Datenlieferungen erfolgten elektronisch von den Fallführungssystemen der KESB direkt auf eine zentrale Datenbank der KOKES.

Die KOKES-Statistik 2017 umfasst die Daten aus allen 26 Kantonen1. Per Ende 2017 bestehen gesamtschweizerisch für insgesamt 132 621 Personen Schutzmassnahmen (41 902 Kinder und 90 719 Erwachsene). Gegenüber dem Vorjahr 2016 (total 132 372 Personen: 42 767 Kinder und 89 605 Erwachsene) sind die Fall­zahlen praktisch identisch. Das ist ein Novum, denn seit 1996 hatten sie kontinuierlich zugenommen, im Kindesschutz durchschnittlich um 4%, im Erwachsenenschutz durchschnittlich um 3%.

Für das Jahr 2017 können zum ersten Mal alle 26 Kantone2 die Details zu den Massnahmenarten liefern. Diese Detailangaben ergeben eine gute…

[…]