From the magazine ZKE-RMA 1/2019 | S. 34-36 The following page is 34

Übersicht zur Rechtsprechung im Kindes- und Er­wach­se­nen­schutz­recht - Bundesverfassung und internationale Abkommen (September bis Dezember 2018)

ÜR 1-19

Fehlende Vollstreckung einer Obhutszuteilung

EGMR 57077/16 vom 4. Dezember 2018 (Komitee) i.S. R.I. et al. c. Rumänien (e):

1. Eine Obhutszuteilung an die Mutter wird nicht vollzogen. 2. Angesichts der Weigerung von Vater und Kindern war die Aufgabe der Behörden zwar schwierig, aber diese haben nicht innert nützlicher Frist vernünftige Massnahmen ergriffen. Es wurde weder auf das manipulative Verhalten des Vaters noch auf die stetige Verschlechterung der Beziehung zwischen Mutter und Kindern reagiert. 3. Verletzung von Art. 8 EMRK, aber die Behörden hätten die Kinder nicht ohne vorbereitende Massnahmen zur Mutter bringen dürfen.

ÜR 2-19

Anhörung einer 13-Jährigen zur Obhutszuteilung

EGMR 76598/12 vom 18. Dezember 2018 i.S. Khusnutdinov u. X. c. Russland (e):

1. Nach dem Tod ihrer Mutter wird die Obhut über eine Jugendliche den Grosseltern in Usbekistan zugeteilt, die sich zuletzt um sie gekümmert haben. 2. Dieser Entscheid dient dem Kindeswohl (enge Bindung an die Grosseltern,…

[…]