From the magazine ZKE-RMA 2/2019 | S. 87-98 The following page is 87

Die KESB als Schauplatz von OE-Prozessen – ein Fallbeispiel aus dem Kanton Bern

Die KESB agiert in einem heiklen Umfeld, steht unter medialer Dauerbeobachtung und geniesst in der Bevölkerung nach wie vor wenig Vertrauen. Neben exzellenter Arbeit im Tagesgeschäft ist sie auch darin gefordert, ihre Strukturen und Abläufe laufend zu verbessern. Anhand eines Fallbeispiels aus dem Kanton Bern und auf der Grundlage eines einfachen Organisationsmodells beschreibt der vorliegende Artikel, mit welchen Aufgaben hinsichtlich Organisationsentwicklung (OE) die KESB in ihren Aufbaujahren konfrontiert war und welche Entwicklungsthemen sich gegenwärtig stellen.

L’APEA, théâtre de processus de développement organisationnel – un exemple pratique issu du canton de Berne

L’APEA œuvre dans un environnement sensible, subit l’observation constante des médias et ne jouit que de peu de confiance de la population. Outre l’exigence d’un travail d’excellence au quotidien, elle doit également constamment améliorer ses structures et processus. Au moyen d’un exemple pratique issu du…

[…]