From the magazine ZKE-RMA 3/2020 | S. 234-254 The following page is 234

Übersicht zur Rechtsprechung im Kindes- und Erwachsenen­schutzrecht - Zivilgesetzbuch (Januar bis April 2020) / Kindesverhältnis

1. Kindesverhältnis

1.1 Entstehung des Kindesverhältnisses

ÜR 56-20

Fortsetzung von ÜR 60-15 und ÜR 5-18 (BGE 143 III 624)

BGer 5A_79/2019 vom 21. November 2019 (d):

1. Nachdem die angeordnete DNA-Analyse endlich vorgenommen werden konnte, steht nunmehr fest, dass der geschiedene Schweizer Ehemann nicht der Vater des Kindes sein kann. 2. Diese Erkenntnis führte zur Ungültigerklärung der Anerkennung des Kindes. Das betreffende Urteil wurde zwar dem (zwischenzeitlich mandatierten) Rechtsvertreter der klagenden Gemeinwesen eröff- Aus der ZeitschriftZKE-RMA 3/2020 | S. 234-254 Es folgt Seite № 235net, aber im Rubrum versehentlich noch das vormalige Vertretungsverhältnis genannt. Das Bezirksgericht stellte den Verfahrensbeteiligten deshalb eine korrigierte Version des Urteils zu und wies dabei darauf hin, dass die Rechtsmittelfrist mit dieser Zustellung neu zu laufen beginne. Die Rechtsvertreterin des anerkennenden Ex-Ehemanns erhebt Berufung innert dreissig Tagen seit Eröffnung des korrigierten…

[…]