Autorinnen & Autoren

Namhafte und praxiserfahrene Autorinnen und Autoren stellen den Leserinnen und Lesern aktuelle, praxisrelevante und wissenschaftlich fundierte Beiträge zur Verfügung. Die ZKE Autorinnen und ZKE-Autoren sind in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt.

A

lic.iur. Kurt Affolter-Fringeli

Fürsprecher und Notar. Beratung, Coaching, Gutach­ter. Schwer­punkte: Kindes- und Erwachse­nen­schutz-, Daten­schutz-, Verwal­tungs-, Perso­nen- und Erb­recht 

Arnaldo Alberti

Già capo dell’Autorità di tutela della città di Locarno. Traduttore della Rivista dal tedesco all’italiano. Scrittore. Pubblicazioni sul diritto di protezione dei minori

Karin Anderer
Gabriela Antener
Stephan Auerbach

Mediator SDM, Leiter Transnationale Dienste beim Inter­nationalen Sozial­dienst – Schweiz (Büro Genf). Schwer­punkte: Kindesentfüh­rungen, Kindes­schutz, Familien­medi­ation. Initia­tor des «Réseau Enfants Genève». Dozent 


B

Carole-Anne Baud
Dr. habil. Roland Becker-Lenz

Professor an der Hochschule für Soziale Arbeit der Fachhochschule Nordwest­schweiz, Professur für Professions­forschung, Privat­dozent für Sozio­logie an der Uni­versität Basel

Dr. med. Angelo Bernardon
Dr. Nora Bertschi
Dr. iur. Yvo Biderbost

Leiter Rechtsdienst der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde der Stadt Zürich. Lehrbeauftragter an den Universitäten Luzern, Freiburg und Zürich. Mitglied des Arbeitsausschusses der KOKES. Redaktionsrat der ZKE

Prof. Dr. phil. Kay Biesel

Dozent für Kinder- und Jugendhilfe mit dem Arbeits- und For­schungs­schwer­punkt Kindes­schutz am Insti­tut Kinder- und Jugend­hilfe der Hoch­schule für Soziale Arbeit FHNW

lic. iur. Ulrich Bohren

D

Estelle de Luze
Dr. iur. Claudio Domenig
Peter Dörflinger

E

Dr. med. Doris Eis
Julia Emprechtinger
lic. phil. I Astrid Estermann BLaw

Sozialarbeiterin. Organisationsberatung, Coaching und Supervision in der öffent­­li­chen Ver­waltung und im Sozial­bereich. Lang­jährige Erfah­rung im Kindes- und Erwach­sen­enschutz


F

Dr. iur. Patrik Fassbind MPA

Advokat. Promovierter Kinder­rechtler. Fach­autor im Familien­recht, Kin­der­buch­­autor (Juris erklärt dir deine Rechte). Präsi­dent der Kindes- und Erwach­se­nen­schutz­be­hörde Basel-Stadt

Eliane Favre Bourban
Lukas Fellmann

Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Hochschule für Soziale Arbeit FHNW. Schwerpunkte: Ambulante Hilfen zur Erziehung, Kindesschutz und Kinder- und Jugendhilfestatistik


G

lic. iur. Ursula Gadmer Mägli

Berufsbeiständin und Leiterin juristi­sches Mandats­center beim Amt für Bei­stand­schaf­ten des Kantons Basel-Stadt. Schwer­punkt: Erwach­sen­en­schutz­recht

Véronique Gaspoz
Joel Gautschi
Christoph Gehrlach
Prof. Dr. iur. Dr. h.c. Thomas Geiser

Ordinarius em. für Privat- und Han­dels­recht der Universität St. Gallen (HSG). Neben­amtli­cher Bun­des­rich­ter. Autor zahl­rei­cher Publi­katio­nen, namentlich zum Familien-, Erb- und Arbeitsrecht

lic. iur. Simone Gerber
Dr. iur. Regula Gerber Jenni
Simone Girard

H

Thomas Häberli
Prof. FH Christoph Häfeli

Prof. FH em., Rektor em. Hochschule Luzern Soziale Arbeit, lic.iur./dipl. SA/dipl Supervisor, Kindes- und Erwachsenenschutzexperte

Prof. Andrea Hauri

Dozentin für Kindesschutz an der Berner Fachhochschule, Sozialarbeiterin und Soziologin, Studienleiterin mit langjähriger praktischer Erfahrung im Kindes- und Erwachsenenschutz

Noémie Helle
Dr. iur. Christophe A. Herzig
lic. iur. Nicole Hitz Quenon D.E.S. en rel. int.
Prof. Dr. med., Dr. phil. Paul Hoff
Dr. med. univ. Florian Hotzy
lic. phil. Irene Huber Bohnet

I

Markus Iff
Dr. phil. Martin Inversini

J

PD Dr. med. Matthias Jäger
Daniel Janett

Diplomsoziologe, Executive MBA HSG. Sekretär der Geschäfts­leitung der Kindes- und Erwachsenen­schutz­behör­den des Kantons Bern. Schwer­punkte: Public Manage­ment und Organisations­ent­wicklung
 

Regina Jenzer MSc in Sozialer Arbeit
Prof. Dr. Andreas Jud

Juniorprofessor mit Schwerpunkt «Epidemiologie und Verlaufs­forschung im Kinderschutz» am Universi­tätsklini­kum Ulm, Deutschland.
Dozent und Projekt­leiter an der Hochschule Luzern – Soziale Arbeit 

Prof. Dr. Valérie Junod
Sarah Jurisch Praz

K

Caroline Kuhnlein
Dr. iur. Adrian Künzler LL.M., J.S.D.

L

David Lätsch
Ursula Leuthold MSc

Sozialarbeiterin MSc FH. Dozentin und Projektleiterin am Institut Sozialarbeit und Recht der Hochschule Luzern – Soziale Arbeit. Schwerpunkte: Kindes­schutz,  Qualität im Kindes- und Erwach­­se­nen­schutz, Pro­fessions­ent­wicklung

Annette Lichtenauer
Roland Limacher

Sozialarbeiter FH/HFS. Seit 2003 Berufsbeistand, seit 2008 Leiter der Berufsbeistandschaft Kreis Emmen

Boas Loeb MLaw, BArts, BSc

Jurist, Philosoph, Psychologe, Consultant in Amsterdam. Schwerpunkte: Familien­recht, Mensch-Maschine Inter­aktion, Agile Software­entwick­lung, Data Science, Legal Tech

Marion Loretan
Tanja Lutz
Rahel Lutz

M

Dr. iur. Philip Mani
lic. iur. Luca Maranta

Advokat. Dozent und Projektleiter an der Hoch­schule Luzern – Soziale Ar­beit. Partei­vertre­ter, Gut­achter und Rechts­berater im Kindes- und Erwach­sen­en­schutz sowie im sonstigen Familien­recht

lic. iur. Guido Marbet
Susanne Meier

Fürsprecherin, Rechts- und Kinderanwältin in Bern. Schwerpunkte: Familienrecht, Kindes­schutz. Lehr­beauf­tragte an der Hoch­schule Luzern

Prof. Dr. iur. Philippe Meier

Docteur en droit et avocat. Professeur ordinaire à l'Université de Lausanne. Membre de la Commission permanente de la COPMA. Président du Conseil de rédaction de la RMA/ZKE

Prof. Dr. Marius Metzger

Psychologe und Pädagoge. Schwerpunkte: Empirie, Theorie und Praxis der Förderung und Befähigung von Kindern, Jugendlichen und deren Eltern. Professor an der Hochschule Luzern – Soziale Arbeit 

Tanja Mitrovic MA Soziologie
lic. iur. Peter Mösch Payot LL.M.
Urs Mosimann
Simone Münger

O

Yann Ormanns

P

Dr. phil. Anne Parpan-Blaser

Dipl. Sozialarbeiterin. Dozentin an der Hochschule für Soziale Arbeit FHNW. Schwer­punkte: Partizi­pation, adaptierte Sprach­formen, Inno­vation in der Sozia­len Arbeit, Gestal­tung von Entwick­lungs­prozessen, kooperative Prozess­gestaltung

Mélanie Peter
Pablo Philipp

R

Oliver Rack
Claudia Redmann MAS

Sozialpädagogin FH, MAS Sozialmanage­ment. Schwerpunkte: Kindes- und Erwachsenen- sowie Sozial­versicherungs­recht. Leiterin Kindes- und Erwachsenen­schutz und Sozial­hilfe, Muri b. Bern.
 

Daniel Rosch
Cornelia Rüegger
Dr. rer. publ. HSG, lic. phil. Regula Ruflin

S

Clarissa Schär MA

Wissenschaftliche Assistentin, Institut für Erziehungswissenschaft, Universität Zürich. Schwerpunkte: Kindesschutz, Jugendforschung, Theorie und Ge­schich­­te der Sozialpädagogik

Simone Schmid
lic. iur. Lena E. Schneller
Prof. Dr. Stefan Schnurr

Professor an der Hochschule für Soziale Arbeit FHNW, Institut Kinder- und Jugend­hilfe. Schwerpunkte: Kinder- und Jugendhilfe, Kindesschutz, Partizipation

Dr. iur. Marianne Schwander

Dipl. Klinische Heilpädagogin, Professorin und Lehr­beauftragte an der Fachhoch­schule und Uni­versität Bern. Schwer­punkte: Recht allge­mein, Menschen­rechte/ Grund­rechte, Strafrecht/ Krimino­logie, Frauenrechte/ Kinder­rechte

Dr. iur. Jonas Schweighauser
Joel Stalder MSc in Sozialer Arbeit
Dr. Georg Staubli
lic. phil. Madlaina Stauffer
Dr. Daniel Steck
Patrick Stoudmann
Martin Stucky

T

PD Dr. med. Anastasia Theodoridou

V

Hans Van der Weij

Dipl. Sozialarbeiter HF, Leiter Erwachse­nen­schutz in einem regio­­na­len Sozial­dienst der Agglome­ration Zürich. Präsi­dent des Vereins Berufs­beistand­schaften Kanton Zürich
 

Urs Vogel
Dr. rer. soc. Peter Voll

Soziologe, Professor an der Hochschule für Soziale Arbeit HES-SO Valais-Wallis. Forschungsschwerpunkt: Organisation des Kindes- und Erwachsenenschutzes

Monika von Fellenberg

W

Diana Wider
Prof. Dr. phil. Klaus Wolf

Z

Patrick Zobrist